Posted on

„Das GRANIT Team versteht unser Geschäft“

image_print

Familienbetrieb Peter Hammerl in Pöttmes feiert 10-jähriges Jubiläum

Sein 10-jähriges Firmenjubiläum feierte der Landtechnikbetrieb Peter Hammerl im bayerischen Pöttmes bei Augsburg Mitte April mit einer großen Hausausstellung. Der New-Holland Partner setzte dabei im  Ersatzteilbereich beinahe von Anfang an auf die Zusammenarbeit mit GRANIT. Bereits seit 2003  betreibt er zusätzlich einen GRANIT-Shop, der jetzt modernisiert wurde. Peter Hammerl wagte 1999 den Schritt in die Selbstständigkeit. Er startete als Ein-Mann- Werkstatt zunächst in den dafür  hergerichteten Räumen des elterlichen Hofes an der Aichacher Straße und reparierte Schlepper und Landmaschinen aller Fabrikate. 2002 baute er eine neue Werkstatt, die mit 350 Quadratmetern  Grundfläche und entsprechend großen Toren auch für moderne Großschlepper geeignet ist. Ein gut  sortiertes Ersatzteillager kam ebenfalls hinzu. „Ich lege Wert darauf, dass die Gebäude innen und außen  von vornherein einen guten Eindruck machen. Der Kunde muss sehen, dass hier professionell gearbeitet wird, dann vertraut er uns auch seine modernen Maschinen an“, beschreibt Peter Hammerl seine  Sichtweise. „Wir leben hier vom Service, den wir unseren Kunden bieten. Dafür braucht man gute Leute in der Werkstatt. Leute die mitziehen. Und die haben wir“, so Hammerl weiter. Damit dies so bleibt,  nutzen Hammerl und seine Mitarbeiter die Schulungsangebote der GRANIT Academy wie beispielsweise für die Klimatechnik: „Die sind optimal auf unsere Bedürfnisse ausgerichtet. Außerdem finden die Kurse hier im Süden statt, damit müssen wir nicht so weit fahren.“

Kompetenz des GRANIT Service-Centers wird intensiv genutzt

Das Einsparen von unnötigen Fahrtzeiten ermöglicht auch das GRANIT Service-Center, dessen Angebot  Peter Hammerl immer mehr nutzt. Die Reparatur von Einspritzpumpen erfordert sonst Fahrten in die  Stadt. Jetzt wird die Reparatur morgens in Heeslingen angemeldet, nachmittags kommt schon der  Kurierdienst und holt das Teil ab und am nächsten Tag ist das Werkstück schon im Service- Center. Oft  ist es am übernächsten Tag schon wieder in Pöttmes und kann in den Schlepper eingebaut werden. „Das  klappt hervorragend“, sind sich Peter und Helga Hammerl einig. Besonders heben sie dabei die  Beratung hervor, die die GRANIT Mitarbeiter vorab schon am Telefon leisten: „Die wissen, wovon sie  sprechen und helfen uns weiter.“ Das gilt insbesondere auch für den Außendienst. Betreut wird die  Firma Hammerl von Matthias Merktle, zu dem das Hammerl-Team einen sehr guten Draht hat. „Die  GRANIT Kollegen kümmern sich um alles, gerade auch dann, wenn es um Retouren oder  Reklamationen geht. Das klappt nirgends sonst so gut“, fasst Peter Hammerl seine Erfahrungen  zusammen. Für ihn ist es entscheidend, dass GRANIT sein Geschäft versteht. „Das ist eine moderne  Firma, die für uns als Landmaschinenhändler die richtigen Lösungen bietet. Teile die ich nicht im Lager  habe, sind von dort aus am nächsten Morgen hier. Und wenn ich Beratung brauche, dann bekomme ich  sie dort.“ Helga Hammerl, die meist die Bestellung per Internet erledigt, ist ebenfalls sehr zufrieden:  „Ich kann den ganzen Tag über Bestellungen eingeben, so wie hier der Bedarf entsteht. Trotzdem habe ich am nächsten Tag nur eine Lieferung – aber die kommt schon morgens.“

GRANIT Shop modernisiert

Die Beratung hat Hammerl auch für die Modernisierung des Shops genutzt: „2003 waren wir einer der  ersten Händler, der einen GRANIT Shop eingerichtet hat. Jetzt haben wir den modernisiert. Wir müssen das Interesse der Kunden wecken. Das Angebot muss sichtbar sein und attraktiv präsentiert werden. Hier sind die neuen Shop-Module eine optimale Lösung“, freut sich der Händler. Die Kunden danken es  ihm mit wachsenden Einkäufen aus dem Shop-Sortiment.


« Zurück zur Übersicht Kategorien: Kundenportraits