Posted on

Hoher Bedienkomfort mit hydraulischen Oberlenkern von GRANIT

image_print

Dreipunkt-Anbaugeräte lassen sich einfach und schnell in Arbeitsstellung bringen und stabil und sicher transportieren

Ein manueller Oberlenker erweist sich bei der täglichen Arbeit auf Hof und Feld in der Bedienung oft als nicht optimal. Für jede Veränderung der  Einstellung muss vom Schlepper abgestiegen  werden. Staub und Dreck     setzen der Mechanik zu  und das Verstellen etwa der Arbeitstiefe ist oft mit     Kraftaufwand verbunden.  Viel komfortabler und schneller arbeitet ein   hydraulischer Oberlenker, denn die Dreipunktanbauteile können – je nach      Schlepper – bequem von der Kabine aus gehoben und gesenkt werden. GRANIT bietet eine große Auswahl an hydraulischen Oberlenkern, die sich  durch ihre hohe Robustheit und ihren Bedienkomfort auszeichnen. Alle  hydraulischen Oberlenker von GRANIT entsprechen den Europäischen  Maschinenrichtlinien und werden mit Bedienungsanleitung und  Gefahrenhinweisen zum Handling geliefert. Eine Besonderheit der GRANIT  Modelle ist ihr geschmiedeter Zylinderboden, der im Gegensatz zu den sonst häufi g verwendeten geschweißten Spindeln sehr viel haltbarer und  widerstandsfähiger ist. Die Auswahl reicht von Modellen für die kleinsten Schlepperserien der Kategorie 1 bis hin zu der größten der Kategorie 4. Zur  Orientierung bietet  der GRANIT Katalog 2 auf Seite 435 eine Übersicht über alle gängigen Schleppermodelle und den jeweils passenden GRANIT  Oberlenkern. Jedes Oberlenker-Modell kann zudem in diversen   Anbauvarianten bestellt werden, zum Beispiel als Spindel-Spindel, Spindel- Fanghaken oder Gabelgelenk- Fanghaken, jeweils fest und einstellbar.


« Zurück zur Übersicht Kategorien: Produkt Highlights, Produktneuheiten
Tags: