Posted on

Neuer Standort mit GRANIT Shop

Landtechnik Wanderup hat sich bei seinem neu errichteten Firmensitz für die Shop-Systeme von GRANIT entschieden

Mit einem großen Tag der offenen Tür öffnete Landtechnik Wanderup am 17.  Mai die Pforten seines neuen Betriebs für Besucher. Über 1.500 Interessierte  besichtigten das 6.000 Quadratmeter große Gelände. Auf ihm stehen ein  modernes Bürogebäude sowie eine voll isolierte und beheizte 400  Quadratmeter große Werkstatt mit sechs Reparaturplätzen für Schlepper und Erntemaschinen. Neben Verkauf und Reparatur von Landmaschinen spielt der Vertrieb von Ersatz- und Kleinteilen eine wichtige Rolle bei der Landtechnik Wanderup. Entsprechend wurde bei dem neuen Firmensitz viel Wert auf ein  großes Lager und einen repräsentativen Shopbereich gelegt. Die Wahl fi el  hier schnell auf das Shop-System von GRANIT, schließlich ist Landtechnik  Wanderup bereits seit 1995 Kunde und VIP-Partner von GRANIT PARTS. „Wir  haben GRANIT in all den Jahren als zuverlässigen und fl exiblen Partner mit  qualitativ hochwertigen Produkten kennengelernt. Auch deshalb war es eine  einfache Entscheidung für uns“, erklärt Geschäftsinhaber Marc Hentschke.        Gemeinsam mit Gebietsleiter Martin Koberg setzten sich Marc Hentschke und seine Frau Birte schon früh an die Planung des Shops. Entschieden haben sie sich für sechs Module, zwei Außenecken, eine Innenecke und eine Gondel. Ihren Kunden bieten die Hentschkes in ihrem Shop diverse Garten- und  Forstartikel, Dreipunktteile, Spielzeug, Spray- und Chemieprodukte, Elektrik, Bekleidung sowie Weidezaunartikel an. Sie sind schon heute hochzufrieden  mit der Entscheidung, wie Birte Hentschke zu berichten weiß: „Die Gestaltung  des Shops war uns ein wichtiges Anliegen, denn wir können nun auch die     sogenannten Mitnahmeartikel ansprechend präsentieren. Und unsere Kunden  nehmen das neue Angebot begeistert an. Kein Wunder, sehen die Module  doch sehr modern und ansprechend aus.“ Familienbetrieb mit Tradition Landtechnik Wanderup ist übrigens seit vielen Jahren ein renommierter und  etablierter Partner der Landwirte in der Region südlich von Flensburg. Bereits  seit 1966 arbeitete Hans-Erich Hentschke, Vater des heutigen  Geschäftsinhabers in dem Betrieb, der damals noch zur Hauptgenossenschaft Nord (HaGe) gehörte. 1970 kam sein Kollege und späterer Partner Werner  Meyer hinzu. Als sich ihr Arbeitgeber 1994 zum Verkauf entschloss, zögerten  die beiden Mitarbeiter Hans- Erich Hentschke und Werner Meyer nicht lange und führten Landtechnik Wanderup in Eigenregie weiter. 2013 übernahm dann  arc Hentschke den Betrieb, der heute 13 Mitarbeiter zählt.


« Zurück zur Übersicht Kategorien: Kundenportraits
Tags: ,