Posted on

Neues Pressarmaturen-System von GRANIT

Mit dem GRANIT DRY FIT und DRY SPIRAL Profi l lassen sich sämtliche gängigen Hydraulikschlauchtypen verarbeiten.

GRANIT bietet mit seinem zweiteiligen Pressarmaturensystem „DRY FIT“ ein  abgestimmtes und druckimpulsgeprüftes Schlauchund Armaturen System  nach DIN EN ISO 6803. Die Besonderheit des „DRY FIT“ Profils ist seine Vielseitigkeit, denn es deckt alle gängigen Hydraulikschlauchtypen ab.  Dadurch passt ein Nippeltyp für verschiedene Pressfassungsgrößen mit  Nennweiten von DN 5 bis DN 38 und unterschiedliche Schlaucharten wie Thermoplastik-Schläuche, PTFE Schläuche und Gummischläuche 1SN, 2SN,  1SC, 2SC, 4SP, 4SH und R15. Für besonders hohe Beanspruchung bietet  GRANIT zudem das „DRY SPIRAL“ System an. Mit nur zwei Fassungstypen  können hier alle vier- bis sechslagigen Spiralschläuche mit Nennweiten  zwischen DN 12 und DN 51 ver – presst werden. Die Schläuche und Armaturen der GRANIT „DRY SPIRAL“ Serie haben die Impulsprüfung nach Norm ISO  6803 bestanden und garantieren bis zu 1.000.000 Impulse. Die Vorteile für  den Fachhändler liegen auf der Hand. Zum einen spart er viel Zeit und Arbeit,   da sich beide Systeme ohne Schälen montieren lassen. Zudem stehen dem   Landmaschinenhändler zwei sehr flexible Systeme  mit reduzierter Lagerhaltung und geringeren Kosten im Vergleich zu einteiligen Systemen zur  Verfügung. Hinzu kommt, dass das Nippelprofil besonders schlauchschonend  ist. Wird bei klassischen einteiligen Systemen die Schlauchinnenseele an verschiedenen Punkten des Nippels stark gestaucht bzw. stark gestreckt, ist  die Belastung bei den zweiteiligen Systemen von GRANIT deutlich geringer.  Dabei gewährt die Mikrokontur die Abdichtung durch Formschluss und die Makrokontur sicheren und festen Halt durch Kraftschluss. Durch das  reproduzierbare Einbinden der Schlauchleitung ergeben sich für den  Schlauchhersteller höchste Qualität und  Sicherheit. Das liegt nicht zuletzt auch an der aufeinander abgestimmten und geprüften Einheit aus Presshülse,  Pressarmatur und Schlauch von GRANIT, die neben den hochwertigen geprüften Qualitätskomponenten eine einfache Einbindekontrolle für höchste  Sicherheit in der Endanwendung bieten. Selbstverständlich erfüllen die   Systeme die berufsgenossenschaftlichen Richtlinien DGVU Regel (113-015  Hydraulik Schlauchleitung – Regel für den Einsatz, vormals BGR 237) undhaben bei Bogen- und Gewindemaßen EN- und SAE-konforme  Abmessungen. Somit bekommen Anbieter von individuell gefertigten  Hydraulikleitungen mit „DRY FIT“ und „DRY SPIRAL“ von GRANIT  zuverlässige Hydraulikarmaturen, die das Schlauchende sicher, leckagefrei  und dauerhaft einbinden.


« Zurück zur Übersicht Kategorien: Produkt Highlights, Produktneuheiten
Tags: , ,